Nostalgic Warehouse NYKWAC_PRV_234_NK New Solid Rose Privacy Knob Set Brass York zvyzai2294-Türklinken & -griffeüber


Verrou CAVITH modèle 4116 à cylindre double Iseo City
SERRATURA CR ART 2251/28 DX
Serrure de sûreté avec boîtier à souder Alberts
SERRATURA CR ART 2251/28 SX
Serrure anti-panique 6800 Premium PA barre 3 points latéraux Vachette Willkommen auf der Burg Lemberg
SERRATURA TRIPLICE C/MEZZO GIRO POMPA 60 MM MOD. MOTTURA 30630VD60XE DESTRA
SERRATURA X SERRANDA CR "9000" DM CENTRALE

Die Burg Lemberg liegt auf einer Erhebung am Ortsrand der Gemeinde Lemberg (Pfalz). Die Wegebeschreibung innerhalb des Ortes kann eigentlich nicht verfehlt werden. Parkplätze sind genügend vorhanden; nur das letzte Stück muss der Besucher zu Fuß zurücklegen.

Der Burgberg, schon in keltischer und römischer Zeit besiedelt, wurde 1198 von Graf Heinrich I. von Zweibrücken vom Kloster Hornbach erworben. Heinrich und seine Nachfolger ließen sukzessive auf dem Berggipfel Burggebäude errichten, die in ihrem Auftrag von Burgmannen verwaltet wurden. Differenzen mit den benachbarten Herzögen von Lothringen dürften die unmittelbare Folge gewesen sein. 1269 belehnte Herzog Friedrich II. von Lothringen den Grafen Heinrich II.
von Zweibrücken mit der Hälfte von Lemberg, woraus sich für die Folgezeit eine gemeinsame Herrschaft zwischen Lothringen und Zweibrücken entwickelte.

Reißverschluss rostfrei gerade für Stiefelfahren Stift befestigt mm. 80X80 25 Stk

Nach dem Tod Heinrichs 1282 teilten sich dessen Söhne Walram und Eberhard die Grafschaft. Der neben ausgedehnten Ländereien auch mit Burg Lemberg bedachte Eberhard nannte sich, nachdem er darüber hinaus 1297 die Herrschaft Bitsch erworben hatte, fortan Graf von Zweibücken, Herr zu Bitsch.
Als nachfolgende Burgherren sind vor allem die Brüder Hanemann I. und Simon Wecker, danach Hanemann II. und Friedrich I. zu nennen.

Nach dem Tod Friedrichs I. 1476 wurde die Grafschaft Zweibrücken-Bitsch unter den vier Söhnen des Grafen geteilt; Lemberg fiel dabei an Friedrich II.

SERRATURA CR ARTICOLO 2160/28 A INFILARE x PORTE PORTA BLINDATE SCIVOLO+MANDATE
Nach dessen Tod im Jahre 1500 wiederum ging sein Besitz an seinen Neffen Reinhard über, der nun alleiniger Herr der Grafschaft wurde. U nter Graf Jakob I., der 1536 seine Hochzeit mit Katharina von Hohenstein in Lemberg feierte, wurde die Burg zu einem großzügigen Renaissanceschloß umgebaut und spätestens seit 1541 als Hauptresidenz genutzt. Nach dem Tod des Grafen fiel die Anlage 1570 an Philipp V. von Hanau-Lichtenberg.

Erb- und Religionsstreitigkeiten zwischen Hanau-Lichtenberg und Lothringen sowie den Grafen von Leiningen-Westerburg führten 1572 zur Besetzung der Burg durch Truppen Herzog Karls III. von Lothringen. Nach dem Abzug der Lothringer 1604/6 befand sich die Burg in einem so schlechten baulichen Zustand, daß eine umfangreiche Wiederherstellung notwendig wurde. Auch im Dreißigjährigen Krieg wurde Lemberg besetzt. 1634/35 lagen kaiserliche Soldaten in der Feste, 1636 wurde sie von umherstreifenden Kavallerieverbänden beschädigt.

Serratura Cr Da Applicare Art.3050 Con Scrocco Dx Mm. 60

Serratura Cisa Da Applicare 50211 Porte Legno Sinistre

SERRATURA CISA ART 49225 35SERRATURA AD INFILARE PER PORTE IN LEGNO 4 MANDATE DOPPIA MAPPA COD 57010Cerniera Inox Piana Per Nautica Perno Fisso Mm. 80X80 25 Pezzi

Die nach Kriegsende nur noch notdürftig ausgeflickte Anlage zerstörten im Verlauf des Pfälzischen Erbfolgekrieges 1689 französische Soldaten unter dem Befehl des Generals Montclar. Schon seit dem 17. Jahrhundert diente sie der Bevölkerung der umliegenden Dörfer als Steinbruch, u.a. lieferte sie mit offizieller Erlaubnis 1646 Baumaterial für den Neubau der Lemberger Kirche. Erst durch Ausgrabungen in neuester Zeit konnten Teile der Unterburg sowie die äußerst merkwürdige Brunnenanlage freigelegt werden.


Artikelzustand:
Neu: Neuer, unbenutzter und unbeschädigter Artikel in nicht geöffneter Originalverpackung (soweit eine ... Mehr zum Thema Zustand
Brand: Nostalgic Warehouse
Color: Unlacquered Brass Model: NYKWAC_PRV_234_NK
finish: Unlacquered Brass MPN: 724820
UL Listed: No UPC: 640697248202
Schließzylinder 40/40 mm mit 5 Schlüsseln beidseitig nach außen schrauben
In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Trend TROTCLAMP DCLAMP Door 55mm Capacity (Ratchet Type) D/CLAMP/A
BKS Zirkelriegelschloss 0371/0372 Zirkelr. BB VA ktg. 20x172mm
Extel Klavy 3 Tastenfeld für Türschlösser, hervorstehend